Berstlining

Systembeschreibung

Das statische Berstlining-Verfahren ermöglicht die Erneuerung defekter oder unterdimensionierter Rohrleitungen in gleicher Trasse ohne wesentliche Eingriffe in Boden und Grundwasser.

Zunächst wird die hydraulisch angetriebene Berstlafette in der Startgrube eingebaut. Anschließend wird das Berstgestänge mit vorlaufendem Führungskaliber durch die Altrohrleitung eingeschoben. In der Zielgrube angekommen wird das Führungskaliber gegen ein Berstwerkzeug ausgetauscht. Die neue einzubringende Rohrleitung wird mit einem Zugkopf am Gestängestrang befestigt. Durch Gestängerückzug in Richtung Startgrube wird die Altrohrleitung mittels dem Berstwerkzeug aufgebrochen und in das umgebende Erdreich verdrängt.

Im freien Querschnitt werden gleichzeitig neue Schutz- oder Produktrohre gleichen oder größeren Durchmessers eingezogen. Kennzeichnend für das Verfahren ist der Einbau von neuen, industriell gefertigten und geprüften Rohren gleicher oder größerer Dimension. Es können alle Arten von Druck- bzw. drucklosen Rohrleitungen sowie Schutzrohre erneuert werden. Die neue Rohrleitung kann aus einem langen Rohrstrang oder Kurzrohren bestehen.

Das Verfahren kann von Grube zu Grube, von Grube zu Schacht und Schacht zu Schacht eingesetzt werden.

Vorteile:

  • Alle Vorteile grabenloser Verlegetechnik
    - innovativ und schnell
    - wenig Verkehrsbehinderungen
    - weniger Oberflächenbeschädigungen
    - geringer Eingriff in das soziale Gefüge
    - weniger Lärmbelästigung
    - kurze Bauzeiten
    - keine unnötigen Eingriffe in den Boden
  • Einsetzbar bei jeglichen Schadensbildern, ob bei Korrosion, Risse, Versatz usw.
  • Unterdimensionierung
  • Durch den Einsatz eines neuen Rohrs wird eine längere Lebensdauer garantiert als bei einer Sanierung oder Reparatur.

Einsatzbereich:
Das Berstverfahren beschränkt sich zurzeit auf Kreisprofile und findet hauptsächlich Anwendung im Druckrohrbereich (Gas-/Wasserleitungen) als auch im Abwasserbereich.

Mit unserer Berstanlage können Rohrleitungen bis zu der Dimension DN 300 erneuert werden. Unter bestimmten Umständen können auch größere Dimensionen erreicht werden.
  • Gasleitungen
  • Wasserleitungen
  • Abwasserdruckleitungen
  • Kanalleitungen



Auf der Website veröffentlicht am 30.11.2015 – Zuletzt publiziert am 25.05.2016 12:54:26
DOWNLOAD